Karin Mihm – „Mimik zeichnen“ – Workshop in Bielefeld (Stadtarchiv) – 13.10.2017

Aktuell gibt es eine Ausstellung: „Strichweise heiter – Egon Körbi“ und genau aus diesem Grund bietet das Stadtarchiv in Bielefeld am Freitag, den 13. Oktober 2017, den Workshop „Mimik zeichnen“ an. Von 15.30 bis 17 Uhr lernen die Teilnehmer, von und mit der bekannten Comiczeichnerin Karin Mihm, Gesichter mir ihrer Mimik, ihren Emotionen und unterschiedlichen Ausdrücken zu beobachten und diese dann anschließend mit nur wenigen Strichen zeichnerisch einzufangen.

Für den Workshop werden keine Zeichenkenntnisse vorausgesetzt, dafür aber Neugierde und vor allem auch Humor. Die Teilnahme an dem Workshop „Mimik zeichnen“ kostet acht Euro.

Das Stadtarchiv in Bielefeld bittet um eine Anmeldung unter stadtarchiv @ bielefeld.de oder aber telefonisch unter (0521) 51 24 71. Mitzubringen soll man ca. zehn Blatt weißes DIN A 4-Papier, einen schwarzer Stift (wahlweise auch Bleistift) sowie einen Handspiegel, schließlich muss man sich ja auch selbst beobachten können.

Schade, ich kann am 13. Oktober leider nicht, sonst hätte ich mich sehr gerne für diesen Workshop angemeldet. Karin Mihm zeichnet übrigens für zahlreichende deutsche Tageszeitungen (Süddeutsche Zeitung, Saarbrücker Zeitung, Weser-Kurier, Badischen Zeitung,Neuen Westfälischen) Cartoons und Comics. 1966 geboren, in Gießen und Marburg studiert, und nun in Düsseldorf gelandet. Am Freitag den 13. Oktober 2017 ist Karin Mihm zu Gast in Bielefeld, hoffentlich mit zahlreichen Teilnehmern beim Workshop im Stadtarchiv zum Thema „Mimik zeichnen“. Ich wünsche allen Teilnehmern viel Freude, viel Selbstironie und vor allem ein glückliches Händchen.

Wo ist denn das Stadtarchiv in Bielefeld? Der Besuchereingang befindet sich am Neumarkt 1, 33602 Bielefeld. Die Ausstellung zum Leben und Werk des Bielefelder Karikaturisten Egon Körbi läuft noch bis zum 6. Januar 2018. Das Stadtarchiv in Bielefeld hat nachfolgende Öffnungszeiten: Montags von 14 – 18 Uhr, Dienstags – Freitags von 11 – 18 Uhr und Samstags hat nur die Landesgeschichtliche Bibliothek von 11 – 14 Uhr geöffnet.

Bielefeld ist dabei bei den beliebtesten Städten: Monopoly Deutschland Wahl 2017

Monopoly. Verdammt, gehasst oder aber auch vergöttert. Wer kennt es nicht, das Spiel in dem es darum geht Straßen zu kaufen, Häuser und Hotels zu bauen und die Mitspieler auszunehmen wie eine Weihnachtsgans? Das Spiel was häufiger zu Familienstreitigkeiten geführt haben dürfte als „Mensch ärgere dich nicht“ und bei dem die Spielregeln sicherlich auch häufiger mal „etwas anders“ ausgelegt wurden.

Nun wurden die Straßennamen neu gemischt. Monopoly fragte für eine Sonderedition (und davon gibt es bereits viele) nach den beliebtesten Städten in Deutschland und ich kann verkünden: Bielefeld ist dabei! Der Grund lag sicherlich auch an den sozialen Netzwerken. Viele Bielefelder haben über Facebook & Co noch für weitere Stimmen gesorgt.

Bielefeld selbst liegt nun, kurz vor Ende der Wahl, auf dem zweiten Platz. Der Drops ist gelutscht, das Spiel können wir Bielefelder gar nicht mehr verlieren. Wir sind definitiv dabei bei den beliebtesten Städten von Monopoly. Ob es später dann die Parkstraße oder die Schlossallee wird ist doch dann auch egal, oder? Über Los ziehen wir ja anschließend bekanntlich alle.

Fotos © Hasbro / Screenshots der Webseite

Ampel-Wartung in Bielefeld: KW 41/2017

In der kommenden Woche gibt es nicht nur viele neue mobile „Hot Spots in Bielefeld„, nein in der kommenden Woche werden vom 9. bis 11. Oktober an mehreren Kreuzungen im Stadtgebiet der Stadt Bielefeld auch noch die Ampelanlagen gewartet.

Was bedeutet das? Die Ampel sind jeweils von 8 bis etwa 15 Uhr „Außer Betrieb“ Es handelt sich übrigens um nachfolgende Ampeln in Bielefeld:

Am Montag sind die Ampeln am Niederwall sowie Am Bach und in der Hermannstraße dran, am Dienstag geht es weiter in der Artur-Ladebeck-Straße und im Eggeweg und wenn alles nach Plan läuft, dann werden am Mittwoch die Ampeln in der Eckendorfer Straße sowie Am Wellbach gewartet. Das eingespielte Team versucht den Verkehr so gut es geht „normal“ fließen zu lassen.

Sturmwarnung für Bielefeld 05.10.2017

Aufgrund der aktuellen Wetterlage mit möglichen Orkanböen bittet der Umweltbetrieb der Stadt Bielefeld die Bielefelder Bürgerinnen und Bürger, und natürlich auch die Gäste die derzeitig in Bielefeld sich aufhalten, die Waldgebiete, den Tierpark, die Friedhöfe sowie unsere schönen Parks und die Grünanlagen zu meiden.

Diese Warnung gilt übrigens auch wenn das stürmische Wetter bis zum Abend abflauen sollte. Der Grund: Weiterhin muss man mit abbrechenden Ästen und umstürzenden Bäumen zu rechnen. Diese Warnung gilt auch für die kommenden Tage.

Hotspots in Bielefeld – Hier wird in der KW 41/2017 geblitzt!

Es gibt viele Hotspots in Bielefeld, doch bei einigen wird in der kommenden Woche besonders viel fotografiert! Die Polizei in Bielefeld und auch die Stadt Bielefeld weisen auf Geschwindigkeitsmessungen im Stadtgebiet und auf den Autobahnen in Ostwestfalen-Lippe hin. An folgenden Stellen wird in der Woche vom 9. bis 15. Oktober kontrolliert.

Die Hotspots in Bielefeld für die kommende Woche

Am Montag den 09.10.2017 wird hier geblitzt: Am Waldbad, Danziger Straße, Eckendorfer Straße, Hafnerweg, Haller Weg, Heeper Straße, Johannistal, Karl-Siebold-Weg, Obere Hillegosser Straße, Osningstraße, Quellenhofweg, Salzufler Straße, Schröttinghauser Straße, Geschwindigkeitskontrollen „Raser“ Bundesautobahn 2 im Porta Westfalica, Abstandsmessungen „Raser und Drängler“ auf der Bundesautobahn 44 im Bereich Bad Wünnenberg

Am Dienstag den 10.10.2017 wird hier geblitzt: Am Meierteich, Am Waldschlößchen, Brackweder Straße, Bremer Straße, Bünder Straße, Detmolder Straße, Ditfurthstraße, Melanchthonstraße, Örkenweg, Schelpsheide, Stedefreunder Straße, Theesener Straße,Geschwindigkeitskontrollen „Raser“ Bundesautobahn 33 im Bereich Paderborn, Abstandsmessungen „Raser und Drängler“ auf der Bundesautobahn 2 im Bereich Rheda-Wiedenbrück

Am Mittwoch den den 11.10.2017 wird hier geblitzt: Beckhausstraße, Finkenstraße, Heeper Straße, Herforder Straße, Johann-Sebastian-Bach-Straße, Jöllenbecker Straße, Lönkert, Ostwestfalendamm, Petristraße, Schulstraße, Verler Straße, Wilhelmsdorfer Straße, Windmühlenweg, Geschwindigkeitskontrollen „Raser“ Bundesautobahn 44 im Bereich Marsberg, Abstandsmessungen „Raser und Drängler“ auf der Bundesautobahn 2 im Bereich Bielefeld

Am Donnerstag den 12.10.2017 wird hier geblitzt: Cheruskerstraße, Dalbker Allee, Detmolder Straße, Eckendorfer Straße, Eggeweg, Ehlentruper Weg, Engersche Straße, Glückstädter Straße, Herforder Straße, Sender Straße, Spindelstraße, Vennhofallee, Geschwindigkeitskontrollen „Raser“ Bundesautobahn 2 im Bereich Vlotho, Abstandsmessungen „Raser und Drängler“ auf der Bundesautobahn 2 Bereich Porta Westfalica

Am Freitag den 13.10.2017 wird hier geblitzt: An der Reegt, An der Windflöte, Apfelstraße, Hillegosser Straße, Linnenstraße, Nelkenweg, Rabenhof, Reichenberger Straße, Salzufler Straße, Schäferstraße, Vahlkamp, Geschwindigkeitskontrollen „Raser“ Bundesautobahn 2 im Bereich Vlotho, Abstandsmessungen „Raser und Drängler“ auf der Bundesautobahn 33 im Bereich Schloß Holte

Aufgepasst: Darüber hinaus finden Geschwindigkeitskontrollen „Raser“ durch Video-Funkstreifenwagen in den Bereichen Bad Oeynhausen, Bielefeld, Herford, Eilser Berg, sowie in allen Baustellen statt.

Wir wollen euch übrigens nicht dazu verleiten zu schnell zu fahren, wer sich an die Höchstgeschwindigkeiten hält, hat bei den Polizei-Kontrollen auch nichts zu befürchten. By the way: Der Herbst ist da! Aus dem Grund empfehlen wir euch sowieso mehr Abstand zu halten, die Geschwindigkeit anzupassen und vorausschauend zu fahren. Wir erlauben uns auf dieser Webseite auch zukünftig die „Hotspots in Bielefeld“ zu präsentieren.