Achtung Blitzer! Diese Woche geht es in Bielefeld rund!

Vom 7. bis zum 13. Oktober gewittert es in Bielefeld:

Montag:

• Beckhausstraße

• An der Reegt

• Ehlentruper Weg

• Rohrteichstraße

• Osningstraße

• Quellenhofweg

• Krähenwinkel

• Salzufler Straße

• Am Meierteich

• Schelpsheide

Dienstag:

• Apfelstraße

• Bünder Straße

• Engersche Straße

• Glückstädter Straße

• Eckendorfer Straße

• Herforder Straße

• Schillerstraße

• Feldstraße

• Detmolder Straße

• Stadtring

• Dornberger Straße

Mittwoch:

• Obere Hillegosser Straße

• Theodor-Heuss-Straße

• An der Windflöte

• Lönkert

• Hillegosser Straße

• Danziger Straße

• Glückstädter Straße

• Grafenheider Straße

• Herforder Straße

• Jöllenbecker Straße

• Karl-Triebold-Straße

Donnerstag
(1. Bundesweiter 24-Stunden-Blitz-Marathon!):

• Eckendorfer Straße

• Heilbronner Straße

• Melanchthonstraße

• Wertherstraße

• Morgenbreede

• Am Brodhagen

• Artur-Ladebeck-Straße

• Osningstraße

• Plaßstraße

• Jöllheide

• Gadderbaumer Straße

• Apfelstraße

• Detmolder Straße

• Johann-Sebastian-Bach-Straße

• Stadtring

• Kupferstraße

• Herforder Straße

• Carl-Severing-Straße

• Krackser Straße

• Potsdamer Straße

• Otto-Brenner-Straße

• Horstheider Weg

• Heeper Straße

• Eickumer Straße

• Holbeinstraße

• Grundstraße

• Dornberger Straße

• Brockhagener Straße

• Beckhausstraße

• Stedefreunder Straße

• Eggeweg

• Quellenhofweg

• Grafenheider Straße

• Deppendorfer Straße

• Engersche Straße

• Oerlinghauser Straße

• Brackweder Straße

• Paderborner Straße

• Bundesautobahn 2 im Bereich Bielefeld

• Bundesautobahn 2 im Bereich Eilser Berg

• Bundesautobahn 2 im Bereich Bad Oeynhausen

• Bundesautobahn 2 im Bereich Porta Westfalica

• Bundesautobahn 2 im Bereich Vlotho

• Bundesautobahn 30 im Bereich Bünde

• Bundesautobahn 44 im Bereich Bad Wünnenberg

Freitag:

• Großdornberger Straße

• Bavostraße

• Bünder Straße

• Bremer Straße

• Carl-Severing-Straße

• Marienfelder Straße

• Ravensberger Straße

• Flachsstraße

• Jöllenbecker Straße

• Eckendorfer Straße

• Schröttinghauser Straße

Auf der Bundesautobahn finden ebenfalls weitere Geschwindigkeitskontrollen durch Video-Funkstreifenwagen in den Bereichen Bad Oeynhausen, Bielefeld, Vlotho, Eilsener Berg sowie in allen Baustellen statt.

Das hab ich doch nur geträumt, oder?

Gestern Abend schlief ich bei Alarm für Cobra 11 ein, wach wurde ich als ich “Halt! Polizei! Bleiben Sie stehen!” hörte. Anschließend hörte ich ein Auto wegfahren… mit einem mulmigen Gefühl bin ich dann wieder eingeschlafen und heute morgen hatte ich dann die Gewissheit, dass ich das nicht geträumt hatte:

Gegen 03.50 Uhr brachen zwei unbekannte Täter eine Garage am Keilerweg in Bielefeld-Sennestadt mit einem Kuhfuß auf, um dann bei dem darin befindlichen Pkw der Marke BMW sämtliche Scheiben einzuschlagen und die Motorhaube zu zerkratzen.

Als die beiden Männer die Garage verließen, trafen sie auf eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Süd. Als der Polizist die Tür des Wagens öffnete und ihnen “Halt! Polizei! Stehenbleiben!” entgegen rief, flüchteten beide und einer der Männer warf ein Stemmeisen in Richtung des Beamten. Das Stemmeisen streifte noch das Hosenbein des Beamten und schlug dann gegen den Streifenwagen.

Das was sich hier wie ein Drehbuch aus Alarm für Cobra 11 oder ähnliche Serien liest, verlief glücklich, denn der Polizeibeamte wurde nicht verletzt. Der Streifenwagen wurde allerdings beschädigt, im hinteren Kotflügel entstand ein 2 cm großes Loch. Das dynamische Stemmeisen und Kuhfuß-Duo flüchtete anschließend in Richtung Salamanderweg. Eine Fahnung nach den beiden Tätern verlief bis dato ohne Erfolg und auch über die Hintergründe der Tat ist noch nichts weiteres bekannt. Die Polizei ermittelt weiter und fuhr heute morgen im Keilerweg auch schon wieder Streife.

20121221-135434.jpg

[Mit so einem Fahrzeug fährt die Polizei natürlich nicht durch Bielefeld]

Die Beschreibung der Täter: Beide Täter waren dunkel gekleidet und trugen Wollmützen. Beide Täter waren ca. 180-185 cm groß, einer der beiden soll ein Osteuropäer gewesen sein. Einer eher kräftig, der andere eher schlank. Wer was weiß oder etwas gesehen hat: Wendet euch an die nächstgelegende Polizeidienststelle.

Quelle: Polizei-Pressebericht / Bielefeld / 2012.12.21

Keine Böller und Raketen an der Sparrenburg!

Wie jedes Jahr dürfte es auch dieses Silvester wieder voll werden an der Sparrenburg. Wie in den vergangenen Jahren auch sind Böller und Raketen dort zu Silvester nicht gestattet. Die Stadt Bielefeld hat darauf hingewiesen, dass es wieder Kontrollen geben wird. Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger sowie die Gäste der Stadt die hier, hinter den Kulissen von Bielefeld, in das neue Jahr feiern wollen steht an höchster Stelle, aus dem Grund wird es im Dunstkreis der Sparrenburg kein Feuerwerk geben. Aber sehen! Ansehen kann man sich von dort – wenn das Wetter mitspielt – diverse Feuerwerke. Bielefeld gibt es doch und wenn die Maya nicht Recht hatten, wird Bielefeld auch noch nach dem 21.12.2012 existieren.

Neue Beweise für die Existenz von Bielefeld gefunden!

In Bielefeld gibt es zwei Autoblogger, auf der einen Seite Jan Gleitsmann der unter auto-geil.de bloggt und auf der anderen Seite einen gewissen Jens Stratmann der auf rad-ab.com publiziert. Okay, ich gestehe den Jens Stratmann kenne ich ganz gut und auch der Jan Gleitsmann ist mir bekannt, aber darum geht es ja gar nicht. Denn wie der Zufall es will hat Jan gerade einen Nissan Pathfinder getestet und wer sich seine Fotos ganz genau ansieht entdeckt dort den Fernsehturm von Bielefeld: Fahrbericht Nissan Pathfinder 2012

Ich selbst, war auf der Route 66 unterwegs. Okay, es war nur die B 66 – aber die Zahl stimmt immerhin! Insider wissen, die B 66 führt nach Bielefeld oder von Bielefeld weg (je nach dem wie man es will). Ihr glaubt mir nicht? Hier ist der Beweis: Fahrbericht Mercedes GL 350

Auf der neuen A33 war ich nun übrigens auch schon unterwegs, wer in Sennestadt wohnt spart da echt Zeit und wir wissen ja alle: Zeit ist Geld! Ob ich persönlich nun über 125 Millionen einsparen werde halte ich für fraglich, aber die A33 nutzen ja ein paar Personen mehr ;).

20121209-221048.jpg

Ich bin wieder hier – in meinem Revier!

Eigentlich war ich nie wirklich weg, die Illuminaten haben mich auch nicht versteckt. Doch es gibt Tage (wie diesen) wo man Prioritäten setzen muss. Es gibt auch Tage da weiß man nicht wo etwas anfangen bzw. enden soll. Das schöne an so einem Blog ist ja, es darf lebendig sein, sich immer wieder neu erfinden… und im Jahr wo die Bild-Zeitung das Titel 1 Mädchen hat verschwinden lassen (erscheint nun irgendwo in der Zeitung, sprich man kann nicht mal eben beim Bäcker einen kostenlosen Blick drauf werfen) habe ich mich dazu entschlossen:

Bielefeld gibts doch!

Nun! Eigentlich wollte ich ja Beweise sammeln für die Existenz von Bielefeld, doch das wäre mir eigentlich auch wieder zu langweilig, schließlich will ich hier ja kein Stadtmarketing betreiben. Heute morgen – ihr merkt schon ich bin da recht spontan – kam mir dann die neue Idee. Die finde ich persönlich so gut, dass diese nun auch direkt umgesetzt wird. Ich hab auch schon direkt zu meinem Telefon gegriffen und die ersten Maßnahmen eingeleitet!

20121129-130342.jpg

Ab Dezember 2012 werden hier auf diesem Blog Beiträge vorgestellt die von Bielefeldern ins Netz gestellt worden sind. Das können Kochblogger sein mit neuen Rezepten, das können private Blogger sein die über einen neuen Film geschrieben habe, das können Reiseblogger sein die gerade am Ende der Welt waren. Ganz egal! Hauptsache: Heimat ist Bielefeld! Content aus Bielefeld, die Stadt über die es sich sogar Angela Merkel erlauben darf einen altbackenen Witz zu machen.

Was verspreche ich mir davon? Neben vielem interessanten Lesestoff verspreche ich mir (und somit den Lesern) davon hier eine Anlaufstelle zu schaffen. Eine Anlaufstelle für die Mittagspause, eine Anlaufstelle für den Abend, eine Anlaufstelle wenn man frische Texte lesen möchte die thematisch nicht festgelegt sind. Wie ein bunter Strauß Blumen, wie ein leckerer Eintopf…

So, nun bin ich auch etwas auf eure Mithilfe angewiesen, denn auch wenn man mir nachsagt, dass ich online lebe: Alle Blogger / Blogs aus Bielefeld kenne ich nicht, also helft mir auf die Sprünge und kommentiert einfach schon mal ein paar Links – vielen Dank!

Wasserrohrbruch in Bielefeld

Aufgrund eines Wasserrohrbruchs wird die Ernst-Rein-Straße ab Dienstag, 7. Februar, in Höhe des Hauses Nummer 20 gesperrt. Nach dem morgendlichen Berufsverkehr wird zwischen der Schildescher Straße und der Abfahrt des Ostwestfalendamms die Fahrbahn in Richtung Schildescher Straße gesperrt. Ebenfalls gesperrt werden die Abfahrten Ernst-Rein-Straße (aus beiden Richtungen). Der Arbeitsbereich kann, vom Ostwestfalentunnel kommend, über die Jöllenbecker Straße, die Siegfriedstraße beziehungsweise großräumig über die Jöllenbecker Straße, die Apfelstraße und die Sudbrackstraße umfahren werden. In Richtung Eckendorfer Straße bietet sich das Ausweichen über die Walther-Rathenau-Straße, die Beckhausstraße und die Mielestraße an. Je nach Witterung sollen die Arbeiten bis Mitte Februar abgeschlossen sein. Quelle:Presseverteiler der Stadt Bielefeld

20120206-163033.jpg

Die Kulissen in Bielefeld am Kesselbrink werden verändert!

Da verlasse ich die Stadt der Skater in Deutschland (Münster) und hier in Bielefeld werden die nun auch verbannt? Da steckt doch irgendwas dahinter, oder? So langsam habe ich das Gefühl, dass die Bielefeldverschwörung doch kein Hirngespinst mehr ist.

Ab Donnerstag (als dem 2. Februar 2012), werden die Arbeiten zur Umgestaltung des Kesselbrinks erweitert. Das schreibt zu mindestens die Stadt Bielefeld. Auf Deutsch: Da werden die Kulissen umgebaut! Hierzu werden zusätzlich die gesamte nordwestliche Parkplatzfläche auf dem Kesselbrink (und jetzt wird es tragisch für die Skater in Bielefeld) sowie der Bereich an der Skateboardanlage gesperrt. Ich übersetz das noch mal schnell – KEIN PARKEN und KEIN SKATEN mehr am KESSELBRINK in BIELEFELD! Wer einen Parkplatz sucht wird mit Hinweisschildern zur Einfahrt der Tiefgarage geleitet, wer in Bielefeld skaten möchte, muss wohl das Weite suchen. Ich weiß, dass es z.B. in Münster zahlreiche Möglichkeiten für Skater gibt ;)

Verfolgungsjagd wie aus dem Drehbuch – Drehort: Bielefeld

Wie die Presseabteilung der Polizei in Bielefeld heute bekannt gab, lieferte sich heute ein Autodieb mit der Bielefelder Polizei heute morgen (gegen 04:40 Uhr) eine Verfolgungsjagd. Die Story liest sich wie im Drehbuch: Gegen 4:40 Uhr kontrollierte ein Streifenwagen einen schwarzen Audi A4. Dieser stand auf dem Parkplatz von einem Erotik-Center an der Eckendorfer Straße. Bei dieser Überprüfung stellten die Polizisten fest, dass dieses Fahrzeug als gestohlen gemeldet wurde. Kurz nach dieser Feststellung verließ der Fahrer mit dem Audi den Parkplatz und die Polzisten wollten ihn mit dem Einsatz von Blaulicht und Leuchtschrift (Stop Polizei) zum Anhalten bewegen. Bewegt hatte sich der Fahrer auch, allerdings wollte er nicht anhalten und hatte scheinbar keine Lust auf eine weitere Kontrolle. Mit Geschwindigkeiten von bis zu 140 km/h raste er durch das Industrieviertel.

Die Bielefelder werden wissen, dass sämtliche Kulissen von Bielefeld irgendwann in eine Sackgasse enden. So endete auch diese Fahrt nach mehreren roten Ampel-Überquerungen vor einer Mauer. Der Fahrer wollte noch per Fuß flüchten, doch da hat er die Rechnung nicht mit der Polizei in Bielefeld gemacht. Der 28 jährige Mann aus Borken sammelt scheinbar Verstöße gegen das Gesetz wie andere Menschen Panini Bilder:

  • Auto gestohlen
  • Kennzeichen gestohlen
  • kein Führerschein vorhanden
  • Diebesgut im Auto
  • Rotlichtverstöße (damit meine ich nicht das Erotik-Center)
  • Steuervergehen
  • Versicherungsvergehen

…und aus unbekannten Gründen war die Person auch von der Staatsanwaltschaft in Münster zur Festnahme ausgeschrieben. Klingt wie ein Wilsberg Roman? Mitnichten, tatsächlich heute so passiert! Der nächste Wilsberg (um den es übrigens auch schon um die Bielefeldverschwörung geht) wird am kommenden Samstag (28.01.2012) ausgestrahlt. Die Wilsbergfolge mit dem Namen “Die Bielefeld-Verschwörung” hat dann im Februar Premiere in Bielefeld und wir sind für euch vor Ort.